Heute im Dienst:


Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Facebook
folge uns..
Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Twitter
wir zwitschern..
RSS Feed elrd
RSS Feed elrd

RSS Newsfeed

Facebook/Twitter

RSS Newsfeed Website


Jahresabschlußessen der ELRD/Gruppe

Autor: Viktorin BRK
Lauf, Jahresabschlußessen der ELRD/Gruppe

Einsatzzeit: 20.02.16, 18:00 bis 23:30 Uhr

 

Ehrung für 15 Jahre OrgL Dienst beim BRK Nürnberger Land

 

Seit nunmehr 15 Jahren gibt es im Nürnberger Land die Funktion des Organisatorischen Leiters. Zusammen mit dem Leitenden Notarzt bildet Er die Sanitätseinsatzleitung. Diese leitet den Einsatz der medizinischen Gefahrenabwehr, bei Einsätzen mit mehr als zehn Verletzten oder Erkranken Personen, oder wenn sich mehr als drei Notärzte im Einsatz befinden. Auf Grundlage der so genannten Richtlinie für Massenanfälle von Verletzten, kurz MANV-Richtlinie aus dem Jahr 1999 wurde auch im Nürnberger Land der OrgL Dienst aus der Taufe gehoben. Zwar schon davor, nämlich bereits seit 1986, aber noch ohne gesetzliche Grundlage, waren Kollegen noch unter dem alten Namen „Führer vom Dienst“ als Einsatzleiter zur Koordination der Rettungskräfte an Schadenstellen vor Ort, seit 1999 gab es nun zumindest eine Verankerung des Dienstes in oben genannter Richtlinie. Daher wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde drei Organisatorische Leiter der ersten Stunde für ihr langjähriges Engagement ausgezeichnet. Peter Gebhard, Thomas Grabmann und Arthur Schulz erhielten von BRK Kreisgeschäftsführer Markus Deyhle eine Urkunde, verbunden mit dem Dank für ihren langjährigen, unermüdlichen und oft auch anstrengenden Einsatz zum Wohle der Bevölkerung überreicht. Nicht durchgängig die letzten 15 Jahre, da im Jahr 2012 als OrgL ausgeschieden, war Alexander Baum, dennoch ebenfalls lange Jahre in diesem Bereich überdurchschnittlich engagiert.

 

Drei Einsatzeiter Rettungsdienst vom aktiven Dienst verabschiedet

 

Parallel zu den Ehrungen langjähriger, verdienter Mitglieder, mussten leider auch drei Einsatzeiter Rettungsdienst vom aktiven Dienst verabschiedet werden. Aufgrund einer Neuregelung der Ausbildung, sowie der Qualifikation im Einsatzleiter Dienst war dieser Schritt notwendig geworden. So erhielten Stefan Kleinlein, Alex Baum und Herbert Doleschal als kleine Aufmerksamkeit, einen Essengutschein aus den Händen von Kreisgeschäftsführer Markus Deyhle. Auch ihnen gebührt Dank und Anerkennung für ihre langjährige Einsatzbereitschaft