Heute im Dienst:


Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Facebook
folge uns..
Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Twitter
wir zwitschern..
RSS Feed elrd
RSS Feed elrd

RSS Newsfeed

Facebook/Twitter

RSS Newsfeed Website


Hienberg, Person abgestürzt

Autor: Schlicke BRK
A9 AS Schnaittach -> AS Hormersdorf, Person abgestürzt
Einsatzzeit: 09.02.16, 21:51 Uhr

Am Dienstag, den 09. Februar 2016, gegen 21.50 Uhr, wurde der Einsatzleiter Rettungsdienst, zusammen mit der Bergwacht, der Feuerwehr sowie RTW und Notarzt auf die A9 zwischen den Anschlussstellen Schnaittach und Hormersdorf alarmiert. Laut erster Meldung war dort im Bereich der Hienbergbrücke eine Person die Brücke hinabgestürzt. Der 64 Jährige Verunglückte befuhr in Begleitung seines 60-jährigen, ebenfalls polnischen Beifahrers die BAB A 9 in Fahrtrichtung Berlin, als sein Fahrzeug wegen eines technischen Defekts zwischen den Anschlussstellen Schnaittach und Hormersdorf im Bereich einer Brücke liegenblieb. Während der Beifahrer einen Abschleppdienst verständigte, verließ der Fahrer das Fahrzeug und stürzte aus bisher nicht geklärter Ursache über das Geländer der Autobahnbrücke ca. 14 Meter in die Tiefe. Nachdem der Beifahrer seinen Begleiter nicht mehr fand, verständigte er die Rettungskräfte. Die Einsatzkräfte fanden den Verunglückten dann am Fuß der Brücke. Der verständigte Notarzt sowie der Rettungsdienst, führten noch Reanimationsmaßnahmen durch, dennoch erlag der Patient letztendlich an der Unglückstelle seinen schweren Verletzungen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei muss von einem tragischen Unglücksfall ausgegangen werden, Hinweise auf einen Suizid oder eine Fremdeinwirkung haben sich bislang nicht ergeben.

Eingesetzte Einheiten und Fahrzeuge:

--------------------------------------------------------------------------------------------------------


2 Rettungswagen

1 Notarzt

1 PSNV

Einsatzleiter Rettungsdienst

Feuerwehr

Polizei

 

(Bilder: News5/Schuster)

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite bzw. auf Facebook berichten wir ausführlich, teilweise auch mit Bildmaterial über unser Einsatzgeschehen. Bildmaterial wird regelmäßig, im Rahmen der Einsatzdokumentation angefertigt, jedoch nur bzw. erst, wenn es das Einsatzgeschehen zulässt. Sollten Sie Einwände gegen die veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den Webmaster unter viktorin@brk-nl.de.