Heute im Dienst:


Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Facebook
folge uns..
Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Twitter
wir zwitschern..
RSS Feed elrd
RSS Feed elrd

RSS Newsfeed

Facebook/Twitter

RSS Newsfeed Website


A9 AS Hormersdorf -> Schnaittach, VU Person eingeklemmt

Autor: Unterburger BRK
BAB 9 AS Hormersorf -> AS Schnaittach, VU Person eingeklemmt
Einsatzzeit: 09.01.16, 08:24 Uhr

 

Am Samstag, den 09.01.2015 gegen 08:30 Uhr, wurde der Einsatzleiter Rettungsdienst zusammen mit den Rettungswagen des BRK aus Schnaittach und Lauf, sowie vom ASB Velden auf die A9 zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert. Im Bereich der Hienberg-Abfahrt, kurz vor der Schnaittacher Talbrücke geriet während eines Überholvorgangs, ein Maserati in schleudern. In Folge dessen, überschlug sich der rote Sportwagen und kam letztendlich im Grünstreifen neben der Fahrbahn zu liegen. Beide Insassen wurden beim Unfall schwer an Wirbelsäule sowie Becken verletzt. Während der etwa mitte 20Jährige Fahrer, achsengerecht durch das Heck des PKW gerettet werden konnte. Musste zur Bergung der gleichaltrigen Beifahrerin, erst das Dach des Coupe durch die Feuerwehr aus Schnaittach abgenommen werden. Die ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Hormersdorf und Osternohe, unterstützten bei der technischen Rettung, sowie der Absicherung der Unfallstelle. Beide Verletzten, kamen nach Erstversorgung in den jeweiligen Rettungswagen, mittels Rettungshubschrauber in eine Nürnberger Klinik. Während der Rettungsmaßnahmen, sowie zur Landung des Rettungs- sowie Intensivtransporthubschraubers aus Nürnberg, war die A9 in Fahrtrichtung München für etwa eine Stunde voll gesperrt, sodass sich rasch ein größerer Rückstau bildete.

 

Eingesetzte Einheiten und Fahrzeuge:

---------------------------------------------------------------------------------------------------

3 Rettungswagen

2 Rettungshubschrauber

Einsatzleiter Rettungsdienst

 

Feuerwehr Schnaittach, Hormersdorf sowie Osternohe

 

VPI Feucht

 

Bilder: Eigen/Schuster U.

 

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite bzw. auf Facebook berichten wir ausführlich, teilweise auch mit Bildmaterial über unser Einsatzgeschehen. Bildmaterial wird regelmäßig, im Rahmen der Einsatzdokumentation angefertigt, jedoch nur bzw. erst, wenn es das Einsatzgeschehen zulässt. Sollten Sie Einwände gegen die veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den Webmaster unter viktorin@brk-nl.de.