Heute im Dienst:


Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Facebook
folge uns..
Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Twitter
wir zwitschern..
RSS Feed elrd
RSS Feed elrd

RSS Newsfeed

Facebook/Twitter

RSS Newsfeed Website


Lauf a.d. Pegnitz, Sturz aus großer Höhe

Autor: Viktorin BRK
Lauf a.d. Pegnitz, Sturz aus großer Höhe
Einsatzzeit: 09.08.15, 02:55 bis 05:03 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen gegen drei Uhr, wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst mit der Meldung: Person abgestürzt, an die Brücke über die Bahnstrecke Nürnberg-Bayreuth in Höhe der Rudolfshofer Straße nach Lauf alarmiert. Glücklicherweise stellte sich die Lage vor Ort, weit weniger dramatisch dar, als zunächst angenommen. Eine ca. 30jährige Lauferin, befand sich auf dem Nachhauseweg von einer privaten Feier in Richtung ihrer Wohnung im Österreicherviertel, als sie im Bereich der Bahnüberführung die Böschung in Richtung der Bahngleise hinabfiel. Letztendlich kam sie, nicht wie Anfangs vermutet, 15 Meter tiefer im Bereich des Gleiskörpers, sondern lediglich etwa fünf Meter unter Straßen-Niveau an der Böschung zu liegen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Lauf, wurde sie bereits von der Besatzung des Laufer BRK Rettungswagens in der vorgefunden Lage gegen ein weiteres Abrutschen gesichert, anschließend rettete die Feuerwehr die junge Dame mittels einer sogenannten „Schleifkorbtrage“ aus dem absturzgefährdeten Bereich. Nach vorsorglicher Untersuchung durch Rettungsdienst und Notarzt vor Ort, konnte sie unverletzt in die Obhut einer Freundin übergeben werden.

1 Person wurde versorgt und entlassen

Eingesetzte Einheiten und Fahrzeuge:

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

1 Rettungswagen

1 Notarzt

Einsatzleiter Rettungsdienst

Feuerwehr

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite bzw. auf Facebook berichten wir ausführlich, teilweise auch mit Bildmaterial über unser Einsatzgeschehen. Bildmaterial wird regelmäßig, im Rahmen der Einsatzdokumentation angefertigt, jedoch nur bzw. erst, wenn es das Einsatzgeschehen zulässt. Sollten Sie Einwände gegen die veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den Webmaster unter viktorin@brk-nl.de.