Heute im Dienst:


Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Facebook
folge uns..
Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Twitter
wir zwitschern..
RSS Feed elrd
RSS Feed elrd

RSS Newsfeed

Facebook/Twitter

RSS Newsfeed Website


Förrenbach - Happurg, Brand Rauch aus Wohnung

Autor: Viktorin BRK
Förrenbach - Happurg, Brand Rauch aus Wohnung
Einsatzzeit: 24.07.15, 15:34 bis 17:07 Uhr

Am Freitag, den 24.07.2015 gegen 15:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst durch die Integrierte Leitstelle Nürnberg, nach Förrenbach zu einer Rauchentwicklung alarmiert. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, brach im Keller eines Einfamilienhauses ein Brand aus. Zur Zeit des Brandausbruchs befanden sich beide Bewohner, ein älteres Ehepaar, noch im Gebäude. Die beiden mitte 70jährigen, erlitten bedingt durch die starke Verrauchung im Gebäude, eine schwere Rauchgasvergiftung und mussten nach Versorgung durch Rettungsdienst und Notarzt vor Ort, zur weiteren Behandlung in eine nahe gelegene Klinik transportiert werden. Die alarmierten Feuerwehren aus Förrenbach, Happurg, Hersbruck, sowie Thalheim, setzten umgehend mehre Trupps unter Atemschutz zur Bandbekämpfung ein. Daher konnte der Schwelbrand bereits nach kurzer Zeit gelöscht werden, lediglich die Nachlöscharbeiten, sowie die anschließende Überdruckbelüftung des Gebäudes, nahm noch etwas Zeit in Anspruch. Seitens des Rettungsdienstes waren ein Rettungswagen des BRK aus Schnaittach, ein weiterer Rettungswagen der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst des ASB Lauf, der Notarzt aus Altdorf, sowie die BRK Bereitschaft Hersbruck, mit zwei Fahrzeugen vor Ort. Letztere, waren zur Absicherung der eingesetzten Kräfte der Feuerwehr im Einsatz.

Eingesetzte Einheiten und Fahrzeuge:

------------------------------------------------------------------------------------------------------

1 Rettungswagen

1 Notarzt

1 UG RD ASB

1 SEG Transport

Einsatzleiter Rettungsdienst

Sowie:


Feuerwehr

Polizei

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite bzw. auf Facebook berichten wir ausführlich, teilweise auch mit Bildmaterial über unser Einsatzgeschehen. Bildmaterial wird regelmäßig, im Rahmen der Einsatzdokumentation angefertigt, jedoch nur bzw. erst, wenn es das Einsatzgeschehen zulässt. Sollten Sie Einwände gegen die veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an den Webmaster unter viktorin@brk-nl.de.