Heute im Dienst:


Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Facebook
folge uns..
Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Twitter
wir zwitschern..
RSS Feed elrd
RSS Feed elrd

RSS Newsfeed

Facebook/Twitter

RSS Newsfeed Website


Pommelsbrunn, Rettung aus schwierigem Gelände

Autor: Viktorin BRK
Pommelsbrunn, Rettung aus unwegsamen Gelände
Einsatzzeit: 21.04.15, 16:38 bis 18:00 Uhr

 

Am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr, wurde der Einsatzleiter Rettungsdienst zusammen mit Kräften der Bergwacht Lauf, sowie dem Einsatzleiter der Bergwacht nach Arzlohe alarmiert.

Dort war auf einem Waldweg abseits der Strasse ein ca. 50jähriger Radfahrer verunfallt. Er stürzte, vermutlich aufgrund einer internistischen Erkrankung, vom Rad und musste zum RTW transportiert werden, der auf der nächstgelegenen Strasse abgestellt war. Hierzu forderte die Rettungswagenbesatzung die Bergwacht an. Bei eintreffen des ELRD am Einsatzort, war der Patient bereits durch die Rettungswagenbesatzung des BRK Hersbruck in Zusammenarbeit mit dem Notarzt erstversorgt und für den Transport vorbereitet. Nachdem die Bergwacht eingetroffen war, wurde der Patient gemeinsam in den Bergesack übergelagert und anschließend, mit der Gebirgstrage den knapp 500 Meter langen Waldweg talwärts zum Rettungswagen verbracht. Nach weiterführender Versorgung im Rettungswagen wurde der Patient in eine Nürnberger Klinik transportiert. Nach 1,5 Stunden war der Einsatz für den ELRD, sowie die Bergwacht beendet.

 

Eingesetzte Kräfte Rettungsdienst:

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

RTW RK NL 14/71/79 (RTW BRK Hersbruck)

NEF RK NL 14/76/23 (NEF BRK Hersbruck)

KdoW RK NL 41/10/1 (BRK ELRD-NL)

BW Lauf Rettungsfahrzeug

Hersbrucker Schweiz 10 (EL-BW)


Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite bzw. auf Facebook berichten wir ausführlich, teilweise auch mit Bildmaterial über unser Einsatzgeschehen. Bildmaterial wird regelmäßig, im Rahmen der Einsatzdokumentation angefertigt, jedoch nur bzw. erst, wenn es das Einsatzgeschehen zulässt. Sollten sie Einwände gegen die veröffentlichten Fotos oder Berichte haben, wenden sie sich bitte vertrauensvoll an den Webmaster unter viktorin@brk-nl.de.