Heute im Dienst:


Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Facebook
folge uns..
Einsatzleiter Rettungsdienst Nürnberger Land bei Twitter
wir zwitschern..
RSS Feed elrd
RSS Feed elrd

RSS Newsfeed

Facebook/Twitter

RSS Newsfeed Website


Gewässersuche Dörlbach

 

EL-RD / Dörlbach am alten Kanal, Gewässersuche / 5 Feb 2011
Autor: Fabio Viktorin

 

Eine schwarze Jacke im alten Kanal bei Dörlbach löste am vergangen Samstag, den 5.2.2011 um 14:19 Uhr einen Großeinsatz aus. Durch die ILS wurde der Einsatzleiter Rettungsdienst zusammen mit dem BRK Rettungwagen aus Feucht, sowie dem Notartzt aus Altdorf nach Dörlbach alarmiert. Nahe dem zur Gemeinde Burgthann gehörigen Weiler Kaserne wurde durch Spaziergänger mitten im alten Kanal eine schwarze Jacke gesehen. Nachdem weder durch eine Polizeistreife vor Ort, noch durch einen herbeigerufenen Polizeihubschrauber, der mittels Wärmebildkamera den Kanal und den Uferbereich absuchte, Feststellungen gemacht werden konnten, wurde durch die Polizei eine Gewässersuche nach einer womöglich eingebrochenen Person veranlasst. Hierzu wurde neben den örtlich zuständigen Feuerwehren auch der Rettungsdienst, sowie die BRK Wasserwachten aus Feucht, Lauf, Hersbruck und Röthenbach alarmiert. Hierbei kamen unter der Führung des Einsatzleiter Wasserrettungsdienst Taucher der Wasserwacht, sowie mehrere Eisrettungschlitten zum Einsatz. Nachdem die ca. fünf cm dicke Eisschicht durch Boote rund um die Einbruchstelle zertrümmert worden war und zudem durch die Feuerwehr mehrere quadratische Einstiegslöcher mittels Kettensäge in die Eisdecke geschnitten worden waren, wurde der Grund des Kanals durch 4 Taucher der Wasserwacht auf einer Länge von ca. 50 Metern abgesucht. Zur Betreuung und Verpflegeung der insgesamt ca. 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Wasserwacht, Rettungsdienst und Polizei wurden durch den Einsazleiter Rettungsdienst die Schnelleinsatzgruppen aus Altdorf und Winkelhaid angefordet. Diese versorgten die Kräfte vor Ort mit Kaltgetränken und heißem Tee. Gegen 17:15 Uhr wurde aufgrund der einbrechenden Dämmerung und der nur vagen Anhaltspunkte die Suche erfolglos bzw. ohne Ergebnis abgebrochen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------
Eingesetzte Kräfte Rettungsdienst:

RTW RK NL 138/71/78 (BRK Feucht)
NEF RK NL 120/76/24 (BRK Altdorf)
MZF WW NL 91/11/1 (BRK WW OG Röthenbach) mit MRB
RTW WW NL 91/71/1 (BRK WW OG Röthenbach)
W-RTW WW NL 14/91/1 (BRK WW OG Hersbruck)
W-RTW WW NL 14/91/2 (BRK WW OG Hersbruck)
W-RTW WW NL 75/91/1 (BRK WW OG Lauf)
W-RTW WW NL 138/91/1 (BRK WW OG Feucht) mit MRB
MZF RK NL 48/11/1 (BRK SEG Winkelhaid)
MZF RK NL 45/11/1 (BRK SEG Altdorf)
RTW RK NL 45/71/1 (BRK SEG Altdorf)
EL WRD WW NL 2
KdoW RK NL 2 (ELRD, BRK NL)

Sowie:

FF Altdorf, Burgthann, Schwarzenbach, Oberferrieden mit KBI Schlerf
PI Altdorf mit 1 STW sowie Polizeihubschrauber